Möglichst allen Bewohnern geben wir mit einer angemessenen Tätigkeit eine sinnvolle Tagesstruktur. Die gut ausgestattete Arbeits- und Beschäftigungstherapie unserer Einrichtung eröffnet ihnen in unterschiedlichsten Bereichen ein breites Betätigungsfeld:

  • Handwerkliche Arbeiten und Beschäftigungen in Kooperation mit der Haustechnik (Elektrik, Installation, Maler, Holzbearbeitung, Kfz)
  • Einfache Tätigkeiten als Heimarbeit, um Ausdauer und Stetigkeit zu üben und das Taschengeld im Rahmen des Erlaubten aufzubessern
  • Gartenarbeit wie die Anlage und Pflege des Zier- und Nutzgartens unter Anleitung einer Gärtnerin
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten mit Unterstützung der hauswirtschaftlichen Mitarbeiter
  • Das Betreiben einer kleinen Cafeteria mit Unterstützung des Personals
  • Büroarbeiten als Arbeitspraktika in der Einrichtung selbst oder in anderen Wicker Einrichtungen
  • Für Schüler der Besuch der Krankenhausschule in der Werner Wicker Klinik in Bad Wildungen

Konkrete berufliche Fertigkeiten können im Rahmen der Arbeitstherapie oder in Form von Praktika in Betrieben in Bad Wildungen oder Umgebung erprobt und geübt werden. In Kooperation mit dem Neuropsychologischen Zentrum Kassel, dem Arbeits- und Integrationsamt und anderen Behörden und Institutionen wird ein beruflicher Integrationsversuch eingeleitet, sobald sich ein Bewohner für eine Arbeitstätigkeit eignet, die in der Umgebung Bad Wildungens gewünscht wird.