Ein bisher hessenweit einmaliges Pflege- und Betreuungsangebot

Die bewegte Geschichte des Kaiserhofs ist nach wie vor auf reizvolle Weise erlebbar und gibt unserer Einrichtung ihren eigenen Charme. Die Wollmert und Wicker OHG hat das Gebäude umfangreich renoviert und den Erfordernissen und gesetzlichen Vorschriften zukunftstauglich und tragfähig angepasst.

Heute ist es ein innovatives Pflege- und Betreuungszentrum speziell für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, das viele Leistungen vernetzt. Fundiertes Wissen, eine hohe Persönlichkeitskompetenz sowie das Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein unserer Mitarbeiter sind für uns die Grundlagen, unsere Aufgabe im besten Sinne unserer Bewohner erfüllen zu können.

Die Schwerpunkte des Konzeptes sind Schwerst- und Beatmungspflege sowie die Behandlung von kognitiven und Verhaltensstörungen.

Im Bereich der Schwerst- und Beatmungspflege werden beatmungspflichtige und schwerst neurologisch betroffene Menschen mit oft schwerwiegenden Mehrfachbehinderungen auf hohem technischen und medizinischem Niveau individuell gepflegt und betreut. Darüber hinaus halten wir im Kaiserhof eine Schlafmöglichkeit für Angehörige vor. Im Bereich kognitiver und Verhaltensstörungen steht die qualifizierte neuropsychologische Unterstützung an erster Stelle. Bei positivem Verlauf werden die Bewohner in das häusliche Umfeld integriert.