Unsere Bewohner leben in großzügig gestalteten Einzel- und Doppelzimmern im ersten und zweiten Obergeschoß, die sie nach Belieben mit eigenen Möbeln ausstatten können. Alle Zimmer sind behindertengerecht und verfügen über einen eigenen Anschluss für Telefon und TV. Zu jedem Wohnbereich gehört ein weiträumiger Aufenthaltsbereich mit Blick auf die Kur- und Einkaufspromenade von Bad Wildungen. Hier können die Bewohner ihre Mahlzeiten einnehmen, Besuche empfangen und soziale Kontakte zu anderen Bewohnern knüpfen. Darüber hinaus verfügt jeder Wohnbereich über einen eigenen, gut ausgestatteten Therapieraum zur individuellen, aber auch zur Gruppentherapie, die ein umfangreiches Programm aus Freizeitaktivitäten und Verrichtungen des täglichen Lebens umfasst. Hausinterne standardisierte Rollstühle ermöglichen es den Bewohnern mobil zu sein und zu den Aufenthaltsräumen, zur Terrasse oder in die Gartenanlage zu gelangen.

Die medizintechnische Ausstattung entspricht dem aktuellen Stand und beinhaltet unter anderem:

  • Monitoring (Überwachung der Puls- und Herzparameter mittels eines computergestützten Monitors)
  • Pulsoxymetrie (Messung der Sauerstoffsättigung des Blutes mittels Fingerclip mit Anschluss an die Schwesternrufanlage)
  • Sauerstoffkonzentratoren (zur genauen Sauerstoffgabe bei Mangel)
  • Infusomaten Perfusoren

Die Ernährung über naso-gastrale Verweilsonden beziehungsweise PEG sowie transurethrale / suprapubische Blasenkatheter oder auch die Besiedelung mit MRSA stellen im Regelfall keine Probleme dar.